Soldat stellt Einbrecher

Vendredi 07 avril 2017

Respekt für seinen Mut muss man einem Soldaten zollen: Er hörte am Donnerstag gegen 17.45 Uhr in der Rue Dr. Klein in Ettelbrück, wie eine Glasscheibe an einem Haus zersplitterte. Als wenig später ein Mann hinter dem Haus auftauchte, kam dies dem Armeeangehörigen, der privat unterwegs war, komisch vor. Er griff zu seinem Telefon und wollte die Polizei über seine Beobachtungen in Kenntnis setzen.

Als daraufhin der Verdächtige die Flucht ergriff, zögerte der Soldat nicht, nahm die Verfolgung auf, stellte wenig später den mutmaßlichen Einbrecher und übergab ihn einer Polizeistreife.

Die Polizisten überprüften den Mann und stellten fest, dass in dem besagten Haus tatsächlich eingebrochen worden war. Daraufhin ordnete die Staatsanwaltschaft die Festnahme des Verdächtigen an, der am Freitag dem Untersuchungsrichter vorgeführt wurde.

Luxemburger Wort, TJ

Revenir à la liste des actualités