Im Gleichschritt

Samedi 23 juin 2018

Tausende Schaulustige bei der Militärparade in der Avenue de la Liberté

Luxemburg. Die Militärparade gehört zum Nationalfeiertag wie das Feuerwerk und der Fackelzug. Auch dieses Jahr marschierten nicht nur Soldaten und Polizisten, sondern auch Zöllner, Mitglieder der Rettungsdienste und zahlreiche Musiker über die hauptstädtische Avenue de la Liberté. Etwa 1 000 Personen waren Samstagmittag am Defilee beteiligt. Und auch dieses Jahr lockte das Ereignis wieder Tausende Besucher an. Die großherzogliche Familie verfolgte das Geschehen mit zahlreichen Ehrengästen aus dem In- und Ausland von der Tribüne aus. Zuvor schritten Großherzog Henri und sein Sohn, Erbgroßherzog Guillaume, die Ehrenfront entlang.

Ein Highlight der Parade waren die Überflüge mehrerer Luftfahrzeuge in niedriger Höhe. Ein Transporthubschrauber der belgischen Luftflotte, ein Polizeihelikopter, eine Transportmaschine der deutschen Bundeswehr sowie ein Transportflugzeug des belgischen Militärs brausten über die Köpfe der Marschierenden und Zuschauer.

Im Anschluss fand im Rousegäertchen zum zweiten Mal das Armeefest statt. Die Besucher konnten bei musikalischer Begleitung einer Armee-Band und Ierzebulli die Ausrüstung und Fahrzeuge der Luxemburger Armee genauer unter die Lupe nehmen.  

Von Maximilian Richard (Luxemburger Wort)

Revenir à la liste des actualités