Erste Hürde der Ausbildung geschafft

Vendredi 11 septembre 2015

33 Rekruten vereidigt und 16 Soldaten ausgezeichnet

33 Rekruten vereidigt und 16 Soldaten ausgezeichnet

Die Eidesleistung, wie hier gestern Nachmittag auf der hauptstädtischen Place Guillaume (Knuedler), ist eine feierliche Zeremonie zu Beginn der offiziellen Dienstzeit eines Soldaten.

Luxemburg. Auf der hauptstädtischen Place Guillaume (Knuedler) legten gestern Nachmittag 33 Rekruten (davon sieben portugiesische und ein deutscher Staatsbürger) der 22. Session der luxemburgischen Armee ihr feierliches Versprechen ab. Dabei gelobten sie, dem Lande Luxemburg und Großherzog Henri treu zu dienen und sich für Recht und Freiheit des Luxemburger Volkes einzusetzen. Seit 16 Wochen leisten die Rekruten ihren Wehrdienst und befinden sich derzeit in der Abschlussphase ihrer Grundausbildung.

Anbei die Namen der Rekruten, die gestern ihren Eid leisteten: Ivan Barbosa Soares, William Caçâo De Matos, David Carvalho Pereira, Kevin Da Silva Barroso, David De Jesus Castanheira, Ayrton Dos Santos Morais, Bob Eydt, Sven Feipel, Shana Fumanti, Steven Gonçalves Correia, Kelly Heitz, Bryan Huberty, Rick Ihry, Ricky Keipes, Anne Kiesch, Joe Lellé, Jean-Luc Libardi, Rafael Maia Sequeira, Anel Malicevic, Ermin Muhovic, Reis Pacariz, Milton Ramos Cabral, Erik Rasqué, Edin Redzic, Pedro Ribeiro Morais, Francisco Ruiz Pecino, André Santos, Joé Servais, Jules Sievi, Sacha Tomassini, Luc Venzo, Sofie Verstraeten, Enki Vieni.

Außerdem wurden die freiwilligen Soldaten des 44. Kfor-Kontingents und der Eufor- bzw. EUTM-Missionen in der zentralafrikanischen Republik und im Mali ausgezeichnet. Nachfolgend ihre Namen: Joé Antinori, Ben Beicht, Denis Goerens, Christophe Günther, Maurits Hesse, David Mesquita Martins, Damiano Micarelli, Eldin Prentic, Luis Ribeiro Morais, Edgar Rodrigues Martinho, Cliff Ruckert, Avdi Rugovaj, Alexandre Schloesser, Samed Seferovic, Dimitri Weis, Georges Zeimes. (LW)

Luxemburger Wort - FOTO: GUY JALLAY

Revenir à la liste des actualités