Vive eist Land !

Mardi 23 juin 2015

Luxemburg hat sich gefeiert : Festivitäten zum Nationalfeiertag im gesamten Groβherzogtum

Sogar die Sonne lieβ sich  blicken : Die traditionelle Militärparafde gilt al seines der Highlights bei den Festivitäten

Sogar die Sonne lieβ sich blicken : Die traditionelle Militärparafde gilt al seines der Highlights bei den Festivitäten

Luxemburg.  “Vive eise Grand-Duc, Vive di groussherzoglech Famill, Vive eist Land!” Ganz Luxemburg stand gestern und vorgestern im Zeichen des Nationalfeiertags – und hat diesen gebührend gefeiert. Groβherzog Henri und Groβherzogin Maria Teresa statteten am Vorabend zunächst dem Thermalstädtchen Bad Mondorf einen Besuch ab, derweil es Erbgroβherzog Guillaume und Prinzessin Stéphanie in die Minettemetropole Esch zog. Am abend ging es für die komplette groβherzogliche Familie in die Hauptstadt, wo Fackelzug und Feuerwerk auf dem Programm standen. Die straβen von Luxemburg-Stadt verwandelten sich trotz des nasskalten Wetters in ein gigantisches Voksfest bis in die frühen Morgenstunden wurde gefeiert. Der gestrige Tag war schlieβlich den offiziellen Festivitäten vorbehalten. Los ging es mit dem zivilen Festakt in der Philarmonie, gefolgt von den 21 Kanonenschüssen, der Militärparade sowie dem feierlichen Te Deum. (DL)

Luxemburger Wort - Foto: Claude Piscitelli

Revenir à la liste des actualités